They see me rollin

Since I got my cruiser last year, I really enjoy taking this beauty out to the lake or cruising around the neighborhood on the weekends. Not only is it extremely fun but it also looks pretty cool and laid-back, so a typical win-win situation. Well, I’ve had some falls now and then but nothing serious. My mom always said ’’Scars make your body more interesting’’. She probably just wanted to cheer me up..

Skater Girl 5

Where was I.. oh right, the outfit! It is just as casual and laid-back as it should be. Combine your favorite denim shorts with a vibrant bathing suit (a great alternative to Tops), sneakers and a baseball cap. This statement-piece really shouldn’t be missing from your wardrobe. It’s perfect for one of those bad-hair-days and adds a little extra to any sporty outfit. Add some round sunglasses à la John Lennon and you feel the California vibes while imagining yourself on Venice Beach. I fell in love with this red one-piece swimsuit from Zara. Its low cut back adds some serious sex appeal and makes the overall look more exciting. For those chilly days, combine it with some skinny jeans and you’re good to go. The bathing suit has been very popular this year and I love it for so many reasons (you should too!). First of all, they are comfy and easy to wear – most of them at least. Second of all, they are as sexy and stylish as bikinis – less isn’t always more. And perhaps most importantly, swimsuits are suited for real bodies and not only those who have the perfect body shape, which means more cheat days. A good bathing suit can do wonders!

Do you like to change your swimwear wardrobe every year and what has been your favorite this summer?

3 Skater Girl

Seit ich letztes Jahr meinen Cruiser geschenkt bekommen habe, verbringe ich meine Wochenenden gerne mal damit das schöne Stück an den Cospudener See auszuführen oder durch die Nachbarschaft zu düsen. Es macht nicht nur extrem viel Spaß sondern sieht dazu auch noch sehr lässig aus – eine typische Win-Win Situation. Ich gebe zu, es gab schon die einen oder anderen Stürze aber das macht mir nichts: Meine Mutter sagt immer: ,,Narben können einen Menschen nur interessanter machen”. Na klar.

Wo war ich.. ach ja das Outfit! Genauso casual und lässig dürfen nämlich auch die Looks sein. Man kombiniere eine bequeme Jeansshorts mit einem knalligen Badeanzug (eine schöne Alternative zum Oberteil), Sneakers und dazu ein Basecap. Das Statement-Piece darf diesen Sommer auf keinen Fall fehlen. Perfekt wenn man mal wieder von einem Bad-Hair-Day überrascht wird oder sportliche Outfits ein wenig aufpeppen möchte. Man nehme eine runde Sonnenbrille à la John Lennon dazu und schon spürt man den kalifornischen Vibe und stellt sich vor man wäre am Venice Beach. Der rote Einteiler hat es mir besonders angetan. Der tiefe Rückenausschnitt lässt den sonst eher sportlichen Look aufregend und sexy wirken und ist daher definitiv ein Hingucker. Für die frischeren Tage kann man ihn auch wunderbar zur hochgeschnittenen Skinny Jeans kombinieren. Ich habe Badeanzüge in diesem Jahr wieder ganz neu für mich entdeckt, nicht nur weil sie unendlich kombinierbar, bequem und mindestens genauso stylish sind wie Bikinis, sondern weil sie dazu auch noch die ,,kleinen Sünden’’ gut kaschieren. Immer wieder bemerkenswert wie straff ein wohlgeformter Badeanzug manche Körperstellen erscheinen lässt !

Ändert sich euer Geschmack auch jedes Jahr in punkto Bademode und was ist in diesem Sommer euer Favorit?

unbenannt-8

Zara swimsuit | VILA coat | Brixton basecap | Monki sunglasses | CheapMonday Shorts | Lacoste Sneaker