Living the Ellesse way

I must have been 10 years old the first time I held a polo shirt from Ellesse in my hands. It was my mom’s shirt obviously because my taste for fashion around that time, especially when it came to sportswear, was terrible. I have played tennis since my early childhood, went to numerous tournaments and was quite good in it. Too bad that the only thing I didn’t really care about was my outfit. I mean oversize sweaters and wide shorts don’t look good on 13-year old girls but I blame my tomboy phase for that. From about second to fifth grade I wore mainly boys’ jumpers, sneaker and had my long blonde hair tied up in a ponytail.

The Italian label Ellesse would have been a good choice for my tennis competitions. Around the 1970’s, Ellesse moved from ski into tennis sportswear and became one of the key player in the scene with its signature style. Today the retro brand has found its way into many street style wardrobes including mine. I decided to go for the cropped sweater and it fits perfectly. The fabric is soft and super comfy to wear. I like to combine different styles so I grabbed my Levis Jeans (all time favorite) and the silver pumps from Topshop which I bought this summer to complete the look. Have you heard of Ellesse and whats your favorite piece?

dsc00823

Ich muss ungefähr 10 Jahre alt gewesen sein als ich das erste Mal ein Poloshirt von Ellesse in der Hand hielt. Das Oberteil gehörte natürlich meiner Mutter, denn mit 10 hatte ich eher weniger Gespür für Mode, schon gar nicht wenn es um Sportbekleidung ging. In meiner Jugend spielte ich viel Tennis, nahm sogar regelmäßig an Wettkämpfen teil und war gar nicht mal so schlecht. Wenn ich so durch alte Bilderalben stöbere, muss ich jedoch zugeben, Outfit-technisch hätte ich sicher mehr rausholen können. Oversize Pullis und Männer Shorts sehen an einem zierlichen 13-jährigen Mädchen eben doch nicht so cool und lässig aus wie ich damals dachte. Schuld ist meine Tomboy Phase, in der ich grundsätzlich Jungs-Pullover und zusammengebundene Haare trug.

Das italienische Sportlabel Ellesse hätte sicher gut zu mir gepasst. In den 70er Jahren noch bekannt für hippe Sportmode, insbesondere für Ski und Tennisbekleidung, findet die Marke heute sogar ihren Weg in die Streetstyle Märkte. Die Sweater und T-shirts mit buntem Logo-Aufdruck feiern ein echtes Comeback. Ich habe mir die ,,cropped’’ Variante bestellt und bin echt zufrieden. Der Stoff ist super weich und das Material hochwertig. Ich stehe auf Kontraste und kombiniere gerne verschiedene Looks, nichts würde also besser dazu passen als meine Levis Jeans und die silbernen Pumps von Topshop, die ich mir erst diesen Sommer gekauft habe. Kennt ihr die Marke Ellesse und steht ihr auch so auf Retro?

dsc01100

dsc01017

dsc00862

dsc00898

dsc00918

dsc01109

  • Unglaublich cooler Look! Und ich liebe deine Haare *-* die sind ja wirklich wunderschön und so blond… die sind aber bestimmt gefärbt oder? Meine werden im Winter immer so dunkel 🙁
    Liebe Grüße <3

    • Sarah

      Vielen lieben Dank Pauline! Also ja gefärbt sind sie, zumindest so ab der Mitte haha.. im Winter sind sie wirklich dunkel, deswegen färbe ich dann auch. Man wann kommt denn endlich der Sommer wieder ist für diw Haare und das Gemüt gut! Liebe Grüße

      • Jaa! Ich warte auch schon auf Frühling… aber es soll dieses Jahr ja früh wieder warm und schön werden 🙂 drücken wir Daumen dass es auch so wird!