stay sassy

#Keep calm and stay sassy

Being sassy is a good thing, at least that’s what I’ve been told but what does it actually mean? According to the web, it’s about confidence, being a bit cheeky, funny, energetic, honest, open minded, brave and knowing how to make your presence known. Frankly speaking that’s easier said than done. I believe I’m an extroverted person myself and can relate to most of the things written above but there will always be moments in my life when I feel uncomfortable, alone, misunderstood, lost, insecure and overwhelmed. In these exact moments, it feels impossible ‘to play cool’ and fake that you have everything under control, no matter what situation you’re in.  After all it’s ok not to be ok even if you don’t have a reason to feel not ok.

I deeply believe you can influence your environment by the way you express and think about yourself. Charisma and body language is power. Staying positive and seeing the good things in life always helps me to stay focused. Chocolate and a big cup of Ben & Jerry’s can’t hurt though 😛

What about you, can you relate to those feelings and what helps you?

Sassy Cap

Frech bzw. keck zu sein scheint etwas Gutes zu sein, zumindest meinen das immer alle. Aber was genau steckt dahinter?
Laut Google hat es was mit Selbstbewusstsein, Humor, Lebhaftigkeit, Dreistigkeit, Ehrlichkeit, Offenheit, Mut und Auftreten zu tun. Dinge die mir eigentlich bekannt vorkommen sollten und mit denen ich mich identifizieren kann, meistens jedenfalls. Hin und wieder gibt es aber Momente in meinem Leben, in denen ich mich unsicher, alleine, verloren, missverstanden und überfordert fühle, aus den verschiedensten Gründen. Manchmal weiß ich selber nicht mal genau warum. In solchen Situation fällt es mir schwer einen auf ”cool” zu machen und so zu tun, als ob ich alles unter Kontrolle hätte, weil’s einfach nicht so ist. Ich war ehrlich gesagt noch nie gut darin mich zu verstellen und das ist auch gut so. Es ist ok wenn es einem mal nicht so gut geht, das geht vorüber.
 
Ich glaube daran, dass man seine Umwelt durch eine gewinnende Ausstrahlung beeinflussen kann, Körperhaltung und Charisma ist alles. Man muss sich selber so akzeptieren wie man ist und an sich glauben. Hin und wieder werden dir Steine in den Weg gelegt, so ist das Leben – so what? Positiv denken, die schönen Dinge im Leben wahrnehmen und dankbar sein. ‘Ne schöne Tafel Schokolade und ein großer Becher Ben & Jerry’s kann natürlich auch nicht schaden!
 
Schreibt mir doch in die Kommentare wie ihr mit solchen Gefühlen umgeht. Was tut ihr, um euch aufzubauen?

Sassy

dsc01718

dsc01730

Harem Pants – UO (similar here) | Cap – ASOS (similar here) | Top – [amazon text=New Look&asin=B01JASE84Q] | Leather Jacket – ZARA