Satin Kimono Overall

Just another Fashion Week Recap (not really) and this to-die-for Kimono Overall

Isn’t that Kimono Overall to die for?

Meine erste Fashion Week ist vorbei und ich bin immer noch dabei alles was ich erlebt habe zu sortieren und die Woche Revue passieren zu lassen…Viele meiner Erwartungen, die ich im Voraus hatte, haben sich erfüllt. Vieles passierte unerwartet und doch nach Plan. Es ist schwer zu beschreiben. Meine letzte Woche war anstrengend und schön zugleich. Tagsüber habe ich zusammen mit dem Startup, für das ich ‘freelance’, auf der Panorama Messe gearbeitet. Abends ging’s dann von einem Event zum nächsten. Hier und da ein bisschen Quality Time mit meiner BFF musste auch mal wieder sein und so ließen wir es uns bei Wein und Burger so richtig gut gehen.

Fashion Week Recap

Die Aftershow-Party von Marcel Ostertag und Malaika Raiss habe ich dann auch noch mitgenommen und anschließend bis 7 Uhr morgens im Kater Blau getanzt. An einem anderen Abend veranstaltete mein Arbeitgeber ein Blogger-Event über den Dächern Berlins. Meine Gedanken wandern wieder zu dem rotgelbem Sonnenuntergang. Im Hintergrund die Silhouette des Fernsehturms – genau das sind die Momente, in denen ich mir wünsche in Berlin zu wohnen. Wer weiß wo es mich demnächst hinzieht aber ausschließen würde ich es nicht. Zu oft habe ich schon darüber nachgedacht. Mit Berlin ist es eh so’ne Sache: Wenn ich ankomme, ist mir die Stadt zu viel. zu laut. zu dreckig – aber auch interessant genug um zu bleiben. Nach ein paar Tagen lernt man mit dem Trubel umzugehen und sieht irgendwie nur die schönen Seiten Berlins und schon hat  die Stadt dich in den Bann gezogen, Fashion Week hin oder her. Es ist so einfach Kontakte zu knüpfen und Dinge zu erleben. Was ich in Berlin in einer Woche erlebe, passiert mir manchmal in einem viertel Jahr nicht…Kennt ihr das Gefühl?

Fashion-Week-Recap

Am Freitag konnte ich mir dann auch die letzte offizielle Show der Fashion Week von Designer Michael Sontag ansehen und war vollkommen begeistert! Das ganze Flair. Die coole Stimmung. Die vielen gut gekleideten und gut aussehenden Menschen. Ich wusste ehrlich gesagt nicht, wo ich zuerst hinschauen sollte. Letztendlich dauert so eine Fashion Show zwar nicht länger als 15 Minuten aber es lohnt sich. Sollte ich bei der nächsten Fashion Week dabei sein (was ich sehr hoffe), versuche ich auf jeden Fall aktiver zu werden und ‘nicht nur’ zu arbeiten 😛 Viele kritisieren den Modezirkus rund um die Fashion Week. Dazu kann ich leider nichts sagen, viel zu wenig habe ich am Geschehen teilgenommen. Hoffentlich kann ich das bald mal nachholen. Bis dahin genieße ich erstmal die schönen Erinnerungen an die vergangene Woche und hoffe ich hab euch mit meinem Diary Post nicht gelangweilt!

Übrigens, diesenLook habe ich am ersten Tag der Fashion Week getragen, bin gespannt was ihr sagt!

Satin Kimono Overall

Who say’s that you can’t rock a Kimono because you’re not Japanese?…

actually you can and it looks damn good!

Satin Kimono Overall

 

Satin Kimono Overall

wearing Belt ASOS | Boots Zara (old, similar here) | Kimono Overall ASOS | Choker Necklace ASOS

Satin Kimono Overall

 

Satin Kimono Overall

SHOP THIS LOOK